Unsere Beteiligungen.

Wir haben den Anspruch, für wirklich jede Anforderung eine Lösung zu bieten. Das können wir dank unserer starken Gruppe und des umfangreichen Lösungsbaukasten. Ergänzend bauen wir auf Module und Leistungen unserer Kooperationspartner, an denen wir Beteiligungen halten.

IMC

Durch die mehrheitliche Übernahme der IMC im tschechischen Zlin wurden die vorhandenen Produktionskapazitäten bei der Softwareentwicklung erheblich ausgeweitet. Darüber hinaus ist durch die Niederlassung in Tschechien der erste Schritt auf den osteuropäischen Markt vollzogen.

OXSEED logistics GmbH

Die OXSEED logistics wurde im Juli 2007 gegründet und bietet branchenspezifische On-Demand-Lösungen für die Logistikbranche. Zum Portfolio zählen unter anderem rechtssichere Archivierung, digitale Sendungsakte, Verarbeitung von Druckdatenströmen und E-Invoicing-Angebote. Kunden müssen dabei nicht in eigene IT-Systeme investieren und können die Lösung je nach Bedarf im Rechenzentrum abrufen.

Mit der E-Invoicing-Lösung bietet OXSEED logistics ein ganzheitliches Konzept zum Steuern und Abwickeln des gesamten E-Invoicing-Prozesses. Er beginnt bei der Aufbereitung des Druckdatenstroms aus den Software-Lösungen von active logistics über die Konvertierung in PDF-Dateien bis zum Signieren, Versenden und Archivieren mit Recherche- und Verifizierungsfunktion. Die flexible Lösung erlaubt es Anwendern, ihre Prozesse am Bildschirm selbst zusammenzustellen.

Die Beteiligung aller Anteilseigner der active logistics am Stammkapital der OXSEED logistics GmbH unterstreicht die unmittelbare Zugehörigkeit zur active logistics Unternehmensgruppe.

PROLOGIA

Mit Wirkung vom 1. Februar 2002 hat die active logistics eine Beteiligung an der PROLOGIA GmbH, Bad Homburg erworben. Mit der Software DILOK/400 hat PROLOGIA eine komplexe Lagerlösung für die IBM Plattform iSeries entwickelt, die bereits bei mehreren Spediteuren und Verladern erfolgreich im Einsatz ist.

VISION-FLOW Software GmbH

VISION-FLOW ist als Unternehmen der active logistics zuständig für die Entwicklung von innovativen und neuartigen Softwaretools, die in die bestehenden Pakete von active logistics integriert werden.
Die Neuentwicklung erfolgt unter dem Namen active DLE und ist ein Roboter für Geschäftsprozesse. Mit active DLE (Dynamic Logic Engine) und CBR (Case Based Reasoning) wird ein neuartiges IT-Werkzeug für die Prozessdefinition und Prozessbearbeitung im dynamischen Umfeld der Logistik hergestellt. Die Entwicklung von DLE und CBR erfolgte in Zusammenarbeit mit den Universitäten Innsbruck und Bozen.